Ein wahres Märchen…

By Fabienne Truffer | Walliser Landschafe

Einen schönen Tag landauf, landab und über alle Grenzen hinaus!

Montage sind doch wunderbar für Märchen, nicht? Und erst recht wahre Märchen….

Aber lies selbst:

Es war einmal ein Walliser Landschaf, welches ein kleines Lämmchen gebar. Alles schien perfekt. Bis zwei Tage nach der Geburt das Muttertier nichts mehr frass und Fieber bekam. So konnte es sich nicht mehr um das Kleine kümmern. Das Kleine war aber ausserordentlich Lebenshungrig und versuchte es bald einmal bei den anderen Muttertieren und erwischte hier ein Schluck und dort ein Schluck…. Den Schoppen verweigerte es komplett und schrie aus seinem kleinem Mäulchen „ich besorge mir meine Milch selber“….. Nach zwei bis drei Versuchen liess sich das kleine Lämmchen nicht mal mehr einfangen. Aber die kleine „Diebin“, wie sie von uns genannt wurde, wusste sich zu helfen. Wir bemerkten bald, dass sie länger je kräftiger wurde. Irgendwo bekam sie ihre Milch. Und siehe da, ein anderes Muttertier erbarmte sich wohl der Kleinen und adoptierte sie. Wurde sie anfangs nur gerade am Euter geduldet, wird nun sogar zusammen gekuschelt….

FFDF5589-1290-4959-890F-5BCD1E6D09F5

Und wenn die kleine „Diebin“ eines Tages gross und stark genug ist, kriegt sie von uns die schönste Glocke im Stall umgehängt…. Soviel Lebenswille und Kraft muss doch ausgezeichnet werden….

Auf dem Foto seht ihr das braune Lämmchen, die Diebin, auf ihrer Pflegemutter liegen. Hinten rechts liegt das Stiefschwesterchen…

(P.S: die Mutter, das Landschaf, ist ebenfalls äusserst zäh, sie hat überlebt – aber sich vom Kleinen total entfremdet…)

Na, so lässt sich doch gut in die neue Woche starten oder?

Lieben Gruss

Fabienne

About the Author

Fabienne Truffer lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Mädchen und einer Herde Schwarznasenschafen in einem kleinen Walliser Bergdörfchen. Entdecke auch ihre Homepage: www.fadenkorb.ch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen